Rettet die Bienen! Auch die Gemeinde Bad Wiessee macht mit.

Die Gemeinde Bad Wiessee will ihren Beitrag zur Eindämmung des Artensterbens leisten und das Angebot an blühenden, insektenfreundlichen Pflanzen am Ort verbessern.
Hierzu hat sich eine Arbeitsgruppe des Gemeinderats gebildet. Sie besteht
bisher aus Klaudia Martini, Jupp Brenner, Markus Trinkl und mir. Sie nimmt
sich sowohl des Themas „Blühwiesen im Gemeindegebiet“ als auch der
nachhaltigen aber auch der attraktiven Bepflanzung, dem Blumenschmuck am
Lindenplatz an.

Hier der Vortrag von Rolf Neresheimer, mit dem er seinen Antrag Ausdruck verlieh:

WeiterlesenRettet die Bienen! Auch die Gemeinde Bad Wiessee macht mit.

Stellungnahme der Mitglieder der ATTEK zur vorzeitigen Beendigung der Ausschreibung des Bad Wiesseer Nahwärmenetzes

Der vorzeitige Abbruch der Konzessionsvergabe zu der geplanten Biomasse-Heizzentrale am Badepark kommt für den ATTEK völlig überraschend und ist anhand der Faktenlage nicht nachvollziehbar.

Leider ist die Ausschreibung des Nahwärmenetzes mit einer CO2-neutralen Heizzentrale hinter dem Badepark mit 8:6 Stimmen am 14.3.19 aufgehoben worden. Entgegen der langfristig verfolgten Zielsetzung, einen sehr wesentlichen Beitrag zur nachhaltigen, regenerativen Wärmeversorgung in Bad Wiessee zu leisten, wurde das Projekt gestoppt. Es wurde der Möglichkeit eines Neubaus des Badeparks und möglicher Nutzung der Flächen für einen Neubau mehr Gewicht gegeben. Mit dieser Kehrtwende des Gemeinderats ist der Standort der Heizzentrale, trotz eines Investitionsvorteils, nicht mehr aktuell. Mit dem Aus für den Standort der Heizzentrale ist das gesamte Projekt gefährdet. Ob ein wirtschaftlich wie technisch passender neuer Standort gesucht und gefunden wird, ist völlig offen.

Wir haben die Chance >9 % unseres fossilen CO2-Ausstoßes Bad Wiessees durch regenerative Energie zu ersetzen, das sind ca. 540.000 Liter Heizöl-Äquivalent oder ca. 1.440 Tonnen CO2 pro Jahr.

Diese Entwicklung kann der ATTEK nicht kommentarlos stehen lassen.

WeiterlesenStellungnahme der Mitglieder der ATTEK zur vorzeitigen Beendigung der Ausschreibung des Bad Wiesseer Nahwärmenetzes